drei von x

Oktober 4th, 2014 — 3:49pm

Melaka

Was ich in den letzten Monaten gemacht habe? In Thailand, Malaysia und Indonesien gelebt, gereist, gearbeitet. Und da ich im Job schon so viel schreibe und ihr auch und jeder so viel liest, reist einfach ein bisschen mit, schaut euch meine Fotoalben an und lasst mir Kommentare hier! SOFORT! Es regnet nämlich gerade…  zumindest die nicht zensierten Bilder dürft ihr sehen. Hehe.

☑ Thailand

☑ Malaysia

☑ Indonesia

Freundliche Konversation im Kommentarbereich erwünscht. Ebenso Einladungen und Must-See-Dings für die nächsten Stationen  irgendwo in Asien. See ya!

For my English speaking friends: If u wanna see some of my travel pics, click the links above ;). If you wanna meet again, text meeee! I’m in Singapore right now, next country is Vietnam…

3 comments » | Allgemeines

who’s in?

März 14th, 2014 — 12:44am

They just did it and I love it.

Comment » | Allgemeines

Daughter – Medicine

Februar 20th, 2014 — 9:47am

Comment » | Videos

Eigenes Berlin

Januar 27th, 2014 — 5:56pm

Neben Warten und Wie sehr wir leuchten sooo schön:

Comment » | Videos

Die Höchste Eisenbahn

Januar 10th, 2014 — 12:44pm

Heute Abend im ausverkauften STUDIO 672 im Stadtgarten Köln. Ich freue mich.

Comment » | Allgemeines

Bye, bye 2013! Hello 2014!

Dezember 31st, 2013 — 1:15pm

Es ist jedes Jahr das Gleiche: Die allgegenwärtige Jahresendstimmung weckt den Emo in mir: mies gelaunt, alles grau und dunkel, ein Vorzeige-Grinch. Weihnachten als Fest der familiären Heucheleien und der Leergespräche, bei dem ich mich in den letzten Jahren mehr als Fehl am Platze gefühlt habe, im gleichen Moment der Hype dieses Festes um mich herum und die Freude vieler… Worauf? Keine Ahnung. Hin- und mitgeschleppt in Wohnzimmer, in denen man nicht sein möchte. Auf Sofas sitzend, auf die man nicht gehört. Gesprächsfetzen, die man nicht versteht. Beobachter sein, zuhören oder abschalten, nicht deine Themen, nur noch ein paar Stunden. Liebe, bedeutende Menschen weit weg. Gegen all das habe ich mich immer gewehrt, mit all dem habe ich mich arrangiert, anstrengend aber machbar. Schnaps hilft, solche Nächte zu überstehen und wird in dieser Jahreszeit glücklicherweise reichlich ausgeschenkt.

Jedes Jahr lege ich mir im Herbst eine Strategie zurecht, wie ich den Winter inklusive Feiertage möglichst unbeschadet überlebe und, das ist die Kunst, dabei halbwegs erträglich für meine Mitmenschen bleibe. Mit Yoga, harmonisierenden Tees, Glühwein, viel Arbeit, Literatur, Johanniskraut, allgemeiner Konsumlust und wahnsinnigen Investitionen in neue Garderobe und Krempel, neue Musik – von sehr laut bis sehr sehr textschwanger und leise,…

So auch dieses Jahr, doch dieses Jahr ist anders, war ganz anders, denn wenn zu Grunde geht, was dir lange die Luft zum Atmen nimmt, wird alles sofort heller und leichter – der Blitz schlägt ein und der sprichwörtliche Stein zerspringt und fällt vom Herzen, vielmehr ein Brocken oder Riesengebirge, nachhaltig! Alt eingeschlichene Zwänge sind dieses Jahr abgefallen und bleiben verschollen, stattdessen entspannte Freude und ein paar wunderschöne Momente mit den liebsten Menschen. Mit Leichtigkeit. Und die blasse, milchige Erinnerung, dass es mal so leicht war – vor viel zu langer Zeit, vor einer Ewigkeit. Dass man selbst mal so war und jetzt wieder alles da ist, alles gut ist. Und das geht nicht mehr weg, auch wenn der Winter kommt.

In diesem Sinne: Bye, bye 2013! Hello 2014!

Comment » | Videos

November 15th, 2013 — 11:31am

Oh, das ist schön.

Danke an die Schlecksilbersteins >> “Whassup – The Beauty of verkackte Handshakes

Comment » | Allgemeines, Videos

krch krch

Oktober 8th, 2013 — 12:42pm

Comment » | Allgemeines

Word.

September 20th, 2013 — 6:01pm

Comment » | Videos

Freitag der 13te Feelings

September 13th, 2013 — 4:49pm

Comment » | Allgemeines

Back to top